Rumänien 3 – Ein Streifzug durchs Donaudelta

Wer nach Rumänien fährt, sollte einen Besuch des Donaudeltas auf keinen Fall auslassen. Von Tulcea fahren in der Regel mehrmals täglich Schiffe in verschiedene Orte ab. Der größte Ort ist Sulina. Von hier aus kann man herrliche Ausflüge unternehmen und so das Leben und die Natur in dieser doch recht abgelegenen Gegend kennenlernen.

Wir fahren mit einem kleinen Boot in nördliche Richtung über Kanäle in das Dorf Letea. Hier nimmt uns ein Fahrzeug auf, das uns über den Ort C. A. Rosetti in Auwälder bringt. Es gibt Lianen zu sehen, die sich hier an den Bäumen ranken und hinter dem Wald stoßen wir auf Sanddünen, die die Donau im Laufe der Geschichte geformt hat.

Auch ein Abstecher an den Rand des Schwarzen Meeres lohnt sich. Mit etwas Glück kann man zwischen den Wasserpflanzen Pelikankolonien bewundern. Unweit von Sulina gibt es auch einen schönen Sandstrand. Das Restaurant wird abends zur Diskothek umfunktioniert und die Touristen können bis zum nächsten Sonnenaufgang tanzen.

Abfahrt ins Donaudelta: Der Ciuperca-See in Tulcea

Abfahrt ins Donaudelta: Der Ciuperca-See in Tulcea

Wir erreichen das Dorf Maliuc am Sulina-Kanal

Wir erreichen das Dorf Maliuc am Sulina-Kanal

Das alte Hotel an der Uferpromenade von Sulina

Das alte Hotel an der Uferpromenade von Sulina

Abendstimmung am Hafen von Sulina

Abendstimmung am Hafen von Sulina

Impressionen an der Uferpromenade

Impressionen an der Uferpromenade

Impressionen an der Uferpromenade

Impressionen an der Uferpromenade

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Unterwegs im Donaudelta

Wir erreichen das Dorf Letea

Wir erreichen das Dorf Letea

Spaziergang durch die Auenwälder der Donau

Spaziergang durch die Auenwälder der Donau

Hier wachsen Lianen

Hier wachsen Lianen

In den Wüstendünen von Letea

In den Wüstendünen von Letea

Dem Wachstum der Natur sind keine Grenzen gesetzt

Dem Wachstum der Natur sind keine Grenzen gesetzt

Ein Badesee zwischen C. A. Rosetti und Letea

Ein Badesee zwischen C. A. Rosetti und Letea

Donauromantik

Donauromantik

Es gibt Millionen von Fröschen

Es gibt Millionen von Fröschen

Der alte Leuchtturm am Kanal

Der alte Leuchtturm am Kanal

Eine Pelikankolonie am Schwarzen Meer

Eine Pelikankolonie am Schwarzen Meer

Ein Pferdefuhrwerk wartet auf das Touristenschiff

Ein Pferdefuhrwerk wartet auf das Touristenschiff

Ein Linienschiff erreicht den Hafen von Sulina

Ein Linienschiff erreicht den Hafen von Sulina

Der alte Leuchtturm in Sulina

Der alte Leuchtturm in Sulina