07.04.2011 – Abschied von Holger und von Chile

Holger war mit Zela noch bis spät in der Nacht in einem Musik-Klub. So wurde es für ihn doch etwas später als geplant. Wir verabschiedeten uns erst gegen Mittag. Ich ging zum Fotografieren noch durch die Altstadt und Holger brach zur Weiterreise nach Mendoza und Salta auf.

Gegen Nachmittag kam der vorbestellte Transporter, der mich zum Flughafen brachte. Es waren schon traurige Momente. Morgens musste ich Holger mit dem Fahrrad ziehen lassen und jetzt ging es mit dem Flugzeug zurück in die Heimat. Im letzten Tageslicht konnte man die schneebedeckten und über 6000 Meter hohen Andengipfel um Santiago herum sehen, bevor der Flieger über Argentinien in die Nacht eintauchte.

Holger fährt in Richtung Mendoza / Argentinien

Präsidenten-Palast in Santiago

 

Plaza de Armas in Santiago

Mein Gepäck im Hof des Hostels

 

Hinterlasse eine Antwort